Hellgelbe Erdhummel

Hellgelbe Erdhummel (Bombus lucorum)
Hellgelbe Erdhummel (Bombus lucorum)

Die Hellgelbe Erdhummel oder Helle Erdhummel (Bombus lucorum) ist eine in Bodennähe lebende Hummel, die in Deutschland an offenen wenig beschatteten Stellen weit verbreitet ist. Ihre ökologische Bedeutung hat sie vor allem als bestäubendes Insekt vieler Pflanzen, wovon viele auf die Erdhummeln als Bestäuber angewiesen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Systematik

Vorkommen

Die Hellgelbe Erdhummel hat ihre Flugzeit von März bis Oktober und kommt in ganz Deutschland häufig vor. Durch ihre dichte Behaarung kann sie auch relativ niedrige Temperaturen ertragen, so kommt sie auch häufig in Höhenlagen wie z. B. den Alpen vor. Dort wie in den Tiefenlagen kommt sie meist im offenen Gelände vor. Sie ist des Weiteren in ganz Europa verbreitet.

 

 

 

Erkennungsmerkmale

Die Hellgelbe Erdhummel wird 9 bis 21 mm groß und besitzt zwölfgliedrige Fühler und große Mandibeln. Ihre Punktaugen (Ocellen) sitzen fast in einer geraden Linie. Der Kopfschild (Clypeus) und das Gesicht sind stets schwarz gefärbt. Die Vorderseite des Vorderkörpers (Thorax), sowie das zweite Tergit sind zitronengelb oder weißgelblich behaart. Der restliche Körper ist sonst schwarz behaart. Das vierte und das sechste Tergit sind meist orangegrau bis braun gefärbt. Die unbehaarten glänzenden Hinterschienen sind außen flach und mit einem Sammelapparat (dem Körbchen) und einem Fersenhenkel versehen. Die dichte Behaarung des Hinterleibs (Abdomen) verdeckt die Tergite, wovon überhaupt auf der Unterseite nur 6 sichtbare sind. Die Helle Erdhummel ist zudem am Ende zugespitzt.

 

 

 

Ökologie

Die Hellgelbe Erdhummel ist ein staatenbildendes Insekt. Es bildet sowohl Arbeiterinnen, Männchen und Königinnen aus. Die Arbeiterinnen sind kleiner als die Männchen und die Königinnen. Die Königinnen beginnen im Frühjahr mit Nestbau und dem Anlegen der Brut. Dies erfolgt im Gegensatz zu manch anderen Hummeln in der Kraut- und Moosschicht. Sie kann also zu den bodenlebenden Hummeln gezählt werden.

 

Die Brutzellen, Wachszellen, Kokons und andere Vorratsbehälter werden unregelmäßig angeordnet. Dieses Merkmal unterscheidet sie von den Honigbienen, welche die Zellen ihres Baus sehr regelmäßig anlegen. Die Eier werden in speziellen Nektarklumpen, welche meist aus Pflanzenpollen bestehen, in eigens angelegte Wachszellen abgelegt, worin sich die ersten bis zu 500 einzelnen Arbeiterinnen entwickeln. Diese schlüpfen bereits im Frühjahr und übernehmen die weitere Versorgung der Brut und den Aufbau des eigentlichen Staates. Erst in den Sommermonaten entwickeln sich Männchen und Weibchen (die eigentlichen Geschlechtstiere), die sich dann paaren.

 

 

 

Bildergalerie

Zum Starten der Slideshow ein Bild anklicken und dann die Playtaste betätigen

 

 

 

Literatur (Wikipedia-Empfehlungen)

Pareys Buch der Insekten: Über 2000 Insekten Europas

Name: Pareys Buch der Insekten: Über 2000 Insekten Europas

 

Autor: Michael Chinery

 

Taschenbuch326 Seiten

 

Verlag: Franckh-Kosmos Verlag; Auflage: 1., Aufl. (1. November 2004)

 

Sprache: Deutsch

 

ISBN-10: 3440099695 / ISBN-13: 978-3440099698

 

Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,8 x 2 cm

 

Preis neu: Artikel nicht vorhanden

 

Preis gebraucht: ab EUR 147,00

 

 

 

Kurzbeschreibung: Die Tiergruppe der Insekten besticht durch eine unglaublich große Artenvielfalt. Dieser Naturführer zeigt 2.300 Insekten Europas - von Finnland bis zur Adria und Nordspanien - in hervorragenden, detaillierten Farbzeichnungen. Sie zeigen die Tiere mit ihren charakteristischen Merkmalen. Dieses Buch ist mit seiner unerreichten Arten- und Illustrationsfülle der unentbehrliche Begleiter für alle Insektenfreunde - bis hin zu Biologiestudenten.

 

Über Amazon bestellen

 

 

 

Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands

Name: Rote Liste gefährdeter Tiere Deutschlands

 

Autor: Margret Binot Hafke

 

Broschiert434 Seiten

 

Verlag: Landwirtschaftsverlag (1998)

 

Sprache: Deutsch

 

ISBN-10: 3896241109 / ISBN-13: 978-3896241108

 

Größe und/oder Gewicht: 24 x 16,6 x 2 cm

 

Preis neu: Artikel nicht vorhanden

 

Preis gebraucht: ab EUR 19,86

 

Kurzbeschreibung: In dieser zum ersten Mal für ganz Deutschland vorliegenden Roten Liste der gefährdeten Tierarten bewerten mehr als 450 Wissenschaftler über 16.000 Tierarten nach dem Grad ihrer Gefährdung. Die Einordnung in Gefährdungsstufen ist den Vorgaben der Internationalen Naturschutzunion angepaßt worden. Die internationale Vergleichbarkeit dieses Werkes ist dadurch gewährleistet. Auf die regionalen Gegebenheiten innerhalb Deutschlands verweist die Übersicht über die Roten Listen gefährdeter Tierarten der einzelnen Bundesländer.

 

Über Amazon bestellen

 

 

 

Bienen, Wespen, Ameisen. Hautflügler Mitteleuropas

Name: Bienen, Wespen, Ameisen. Hautflügler Mitteleuropas

 

Autor: Heiko Bellmann

 

Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

 

Verlag: Franckh-Kosmos Verlag (1995)

 

Sprache: Deutsch

 

ISBN-10: 344006932X / ISBN-13: 978-3440069325

 

Größe und/oder Gewicht: 19,6 x 14,2 x 2,6 cm

 

Preis neu: ab EUR 22,90

 

Preis gebraucht: ab EUR 12,00

 

 

Kurzbeschreibung: Bienen, Wespen und Ameisen - Honiglieferanten, Blütenbestäuber, hochorganisierte Staatenwesen oder lästiges Ungeziefer und gefährliche Stechinsekten? Das vorliegende Buch stellt über 130 verschiedene Bienen-, Wespen- und Ameisenarten vor. In zum Teil erstmals veröffentlichten Bildern erschließt es die faszinierende Welt und das komplexe Verhalten dieser Tiere. Tips für die Beobachtung und die Ansiedlung dieser Arten im Garten helfen dabei, die Insekten durch eigene Anschauung näher kennenzulernen.

 

 

Über Amazon bestellen

 

 

 

Hautflügler

Name: Hautflügler

 

Autor: J. Zahradnik

 

Gebundene Ausgabekeine Angabe

 

Verlag: Artia Verlag (1985)

 

Sprache: Deutsch

 

ASIN: B004DATB58

 

Größe und/oder Gewicht: keine Angabe

 

Preis neu: Artikel nicht vorhanden

 

Preis gebraucht: ab EUR 10,99

 

 

Über Amazon bestellen

 

 

 

Quellenangabe Hellgelbe Erdhummel. Zum Vergrößern bitte Strg. drücken und gleichzeitig das mittlere Mausrad nach oben bzw. nach unten drehen

Quelle Text Hellgelbe Erdhummel: Wikipedia Deutschland. Originaltext: siehe hier. 

 

Quelle Foto Hellgelbe Erdhummel (Bombus lucorum): Wikipedia Deutschland. Originalfoto: siehe hierBeschreibung Deutsch: Helle Erdhummel Bombus lucorum auf einer Kugeldistel Echinops ritro, Rostock. Ort: Rostock. Datum: 26.07.2006. Kamera Model: Canon PowerShot A80. Urheber: Kristian Peters -- Fabelfroh 08:44, 2 August 2006 (UTC). Lizenzen: License migration redundant | GFDL | CC-BY-SA-3.0-migrated | Self-published work. 

 

Quelle Foto Bombus lucorum beim Essen in Turku, Finnland: Wikipedia Deutschland. Originalfoto: siehe hierOriginalbeschreibung: Bombus lucorum en gathering sustenance in Turku, Finland. Beschreibung Deutsch: Keine Angabe. Ort: Turku, Finland. Datum: 02.06.2007. Kamera Model: Canon PowerShot S3 IS. Urheber: Markus KoljonenLizenzen: License migration redundant | GFDL | CC-BY-SA-3.0-migrated | CC-BY-SA-2.5,2.0,1.0 | Self-published work. 

 

Quelle Foto Hellgelbe Erdhummel fotografiert in Mainz, Deutschland (1): Wikipedia Deutschland. Originalfoto: siehe hierBeschreibung English: Bombus lucorum. Beschreibung Deutsch: Hellgelbe Erdhummel. Ort: Mainz, Deutschland. Datum: 27.04.2008. Kamera Model: NIKON D40X. Urheber: WingLizenzen: CC-BY-SA-3.0 | License migration redundant | GFDL | Self-published work

 

Quelle Foto Hellgelbe Erdhummel fotografiert in Mainz, Deutschland (2): Wikipedia Deutschland. Originalfoto: siehe hierBeschreibung English: Bombus lucorum, Mainz, Germany. Photographed near our garden, Mainz, Germany. Beschreibung Deutsch: Hellgelbe Erdhummel. Ort: Mainz, Deutschland. Datum: 27.04.2008. Kamera Model: NIKON D40X. Urheber: WingLizenzen: CC-BY-SA-3.0 | License migration redundant | GFDL | Self-published work

 

Quelle Foto Hellgelbe Erdhummel (Bombus lucorum): Wikipedia Deutschland. Originalfoto: siehe hierOriginalbeschreibung: Bombus lucorum, Mantukimalainen. Beschreibung Deutsch: Hellgelbe Erdhummel. Ort: Keine Angabe. Datum: 01.04.2007. Kamera Model: Panasonic DMC-FZ7. Urheber: JukalLizenzen: gemeinfrei

 

Quelle Foto Gammaeule (Autographa gamma) und Dunkle oder Hellgelbe Erdhummel (Bombus terrestris) oder (Bombus lucorum) – Aufgenommen in Deutschland, südliche Lüneburger Heide (1): Wikipedia Deutschland. Originalfoto: siehe hierBeschreibung Deutsch: Gammaeule (Autographa gamma) und Dunkle oder Hellgelbe Erdhummel (Bombus terrestris) oder (Bombus lucorum) – Aufgenommen in Deutschland, südliche Lüneburger Heide. Ort: Lüneburger Heide, Deutschland. Datum: 02.09.2007. Kamera Model: OLYMPUS CORPORATION C-5000Z. Urheber: NobbiPLizenzen: License migration redundant | GFDL | CC-BY-SA-3.0-migrated | CC-BY-SA-2.5,2.0,1.0 | Self-published work.

 

Quelle Foto Gammaeule (Autographa gamma) und Dunkle oder Hellgelbe Erdhummel (Bombus terrestris) oder (Bombus lucorum) – Aufgenommen in Deutschland, südliche Lüneburger Heide (2): Wikipedia Deutschland. Originalfoto: siehe hierBeschreibung Deutsch: Gammaeule (Autographa gamma) und Dunkle oder Hellgelbe Erdhummel (Bombus terrestris) oder (Bombus lucorum) – Aufgenommen in Deutschland, südliche Lüneburger Heide. Ort: Lüneburger Heide, Deutschland. Datum: 02.09.2007. Kamera Model: OLYMPUS CORPORATION C-5000Z. Urheber: NobbiPLizenzen: License migration redundant | GFDL | CC-BY-SA-3.0-migrated | CC-BY-SA-2.5,2.0,1.0 | Self-published work.

 

Quelle Foto Gammaeule (Autographa gamma) und Dunkle oder Hellgelbe Erdhummel (Bombus terrestris) oder (Bombus lucorum) – Aufgenommen in Deutschland, südliche Lüneburger Heide (3): Wikipedia Deutschland. Originalfoto: siehe hierBeschreibung Deutsch: Gammaeule (Autographa gamma) und Dunkle oder Hellgelbe Erdhummel (Bombus terrestris) oder (Bombus lucorum) – Aufgenommen in Deutschland, südliche Lüneburger Heide. Ort: Lüneburger Heide, Deutschland. Datum: 02.09.2007. Kamera Model: OLYMPUS CORPORATION C-5000Z. Urheber: NobbiPLizenzen: License migration redundant | GFDL | CC-BY-SA-3.0-migrated | CC-BY-SA-2.5,2.0,1.0 | Self-published work.

 

 


© 2011

Gnadenhof Hamburg