Einsiedlerkrebs

Einsiedlerkrebs
Einsiedlerkrebs

Zu der Überfamilie der Einsiedler- und Steinkrebse (Paguroidea) zählen vier Familien der Einsiedlerkrebse und zwei weitere Familien mit den Stein- und Königskrabben (Lithodidae) und den Pylochelidae.

 

Sie haben ihren Namen, weil sie, so wie der griechische Philosoph Diogenes in einem Weinfass lebte, in Schneckenhäusern oder ähnlichen hohlen Gegenständen leben. Dieses Verhalten ist für sie lebensnotwendig, da ihr Abdomen (Hinterleib) weich und ungeschützt ist und Fressfeinden als Angriffspunkt dienen kann. Im Laufe des Wachstums werden immer größere Schneckenhäuser zum Tausch benötigt.

 

Einsiedlerkrebse haben als Zehnfußkrebse (Decapoda) fünf Gliedmaßenpaare, ein Paar Scherenbeine, zwei Paar Laufbeine, die aus dem Schneckenhaus ragen und 2 Paar kleinere, verkümmerte Beine mit denen sie das Schneckenhaus festhalten. Die Familien der Linkshändigen Einsiedlerkrebse (Diogenidae) und der Rechtshändigen Einsiedlerkrebse (Paguridae) unterscheiden sich durch die Seite, an der sie das größere Scherenbein tragen, mit dessen Hilfe sie den Eingang ihres Gehäuses verschließen.

 

Es gibt auch sessil lebende Paguroiden, die z.B. in Steinkorallen der Gattung Porites leben und mit ihren zu Fangnetzen umgewandelten Fühlern Plankton fangen. Die Land-Einsiedlerkrebse (Coenobitidae), bekannt ist beispielsweise der Palmendieb, verbringen ihr ganzes Leben außer dem Larvenstadium an Land. Ins Wasser gehen sie nur, um ihre Kiemenkammern mit Wasser zu füllen, und die Weibchen, um die Larven nach ihrem Schlupf dorthin zu entlassen.

 

Neben den Einsiedlerkrebsen gehören noch die zwei Familien der Stein- und Königskrabben (Lithodidae) und die Pylochelidae zur Überfamilie (Paguroidea).

 

 

 

Systematik

Video Einsiedlerkrebs

 

 

 

Bildergalerie

Zum Starten der Bildergalerie die Playtaste betätigen

 

 

 

Quellenangabe Einsiedlerkrebs. Zum Vergrößern bitte Strg. drücken und gleichzeitig das mittlere Mausrad nach oben bzw. nach unten drehen

Quelle Text Einsiedlerkrebs: Wikipedia Deutschland. Originaltext: siehe hier. 

  

Quelle Foto Einsiedlerkrebs: Wikipedia Deutschland. Wikipediafoto: siehe hierOriginalfoto:  siehe hierImage ID: nur01515, National Undersearch Research Program (NURP) Collection. Credit: OAR/National Undersea Research Program (NURP). Beschreibung Deutsch: Keine Angabe. Beschreibung Englisch: Hermit crab (meaning superfamily Paguroidea). Ort: National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA), http://www.noaa.govDatum: 20.02.2006. Kamera Model: Keine Angabe. Urheber: National Oceanic and Atmospheric AdministrationLizenzen: PD US NOAA. 

 

Quelle Foto Königskrabbe: Wikipedia Deutschland. Originalfoto: siehe hierBeschreibung Deutsch: Keine Angabe. Beschreibung Englisch: Photo of Paralithodes californiensis (king crab) at the Birch Aquarium in San Diego. Ort:  Birch Aquarium in San Diego, Kalifornien (CA), USA. Datum: November 2005. Kamera Model: Panasonic DMC-FZ20. Urheber: Stan ShebsLizenzen: License migration redundant | GFDL | CC-BY-SA-3.0 | CC-BY-SA-2.5 | Self-published work | Photos by Stan Shebs.

 

Quelle Foto Land-Einsiedlerkrebs: Wikipedia Deutschland. Originalfoto: siehe hierBeschreibung Deutsch: Keine Angabe. Beschreibung Englisch: Hermit crab of unknown species in the Gulf of Thailand. Photo taken at Khanom Bay Beach, Amphoe Khanom, Nakhon Si Thammarat province, Thailand. Ort:  Khanom Bay Beach, Amphoe Khanom, Nakhon Si Thammarat province, Thailand. Datum: 01.07.2003. Kamera Model: Keine Angabe. Urheber: AhoerstemeierLizenzen: CC-BY-SA-3.0-migrated-with-disclaimers | License migration completed | GFDL-en.

 

Quelle Foto Rechtshändiger Einsiedlerkrebs: Wikipedia Deutschland. Originalfoto: siehe hierBeschreibung Deutsch: Keine Angabe. Beschreibung Englisch: Pagurus bernhardus (Linnaeus, 1758). Hermit crab, Belgium. Ort:  Belgien. Datum: 08.03.2005. Kamera Model: Keine Angabe. Urheber: Hans HillewaertLizenzen: CC-BY-SA-3.0 | Self-published work | Photographs by Hans Hillewaert | Photos taken with Traveler DC8300.

 

Quelle Video Einsiedlerkrebs: YouTube. Originalvideo: siehe hierOriginalname: Einsiedlerkrebs am Strand. Beschreibung Deutsch: Wenn auch Sie sich schon einmal gewundert haben sollten, welches Tier diese merkwürdigen Spuren am Strand hinterläßt, die wie von einem Mini-Panzer verursacht aussehen... Hier ist die Auflösung dieses Rätsels! Es ist der Einsiedlerkrebs. Ein putziges kleines Tierchen, das ganz tapfer seinen schweren Schneckenpanzer über die "Dünen" schleppt. Ein Panzer übrigens, den das Tier sich während seines Lebens mehrmals neu suchen muss. Ist der Krebs zu groß geworden für sein Schneckengehäuse, muss er sich ein neues, passendes suchen. Ort: El Quseir, Ägypten. Datum: 09.08.2009. Kamera Model: Keine Angabe. Kategorie: Tiere. Tags: Einsiedlerkrebs, Krebs, Schalentier, Schnecke, Strand, Rotes Meer, Ägypten. Urheber: bluewavefilmLizenzen: Standard-YouTube-Lizenz.

 

 


© 2011

Gnadenhof Hamburg