Gnadenhof Wiesenhof

Adresse:

 

Gnadenhof Wiesenhof

Bofsheimer Str. 70

74706 Osterburken

-------------------------------------------------- 


Erreichbar unter:

 

Telefon:....(06291) 86 14

Telefax: ----------

--------------------------------------------------

 

Über das Internet:

 

Webseite: ----------

E-Mail: ----------

--------------------------------------------------

 

 

 

 

Erfahrungsberichte

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen mit dem Gnadenhof Wiesenhof mitzuteilen*.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Angelika Finken (Freitag, 09 Januar 2015 16:22)

    Hallo und guten Tag, hätte eine Anfrage für einen Neufundländer 7 Jahre eigentlich ein lieber Kerl. Kommt aus Spanien und wurde von" Neufundländer in Not" gerettet. Er hat sich in den Kopf gesetzt meinen Mann zu Attackieren und auch zu zwicken, man kann schon sagen gebissen. Vorfall gestern. Wir haben kein Vertrauen mehr in diesen Hund weil er sich nun fixiert und das ist nicht gut für Ihn und für uns. Er lebt im Moment in unserem Haus mit uns und unseren drei anderen Hunden. Einen Schäferhund und zwei Aussis. Dort ist noch nie etwas vorgefallen. Verstehen sich gut. Wir würden Ihn gerne zu unserer Zufriedenheit versorgt sehen.
    Er sollte abgelenkt durch andere Tier sein und sein Leben leben. Er ist Kastriert geschippt und hat alle Impfungen die man braucht.
    Unsere Frage an Ihren Gnadenhof: Wäre eine Unterbringung, kein Zwinger, bei Ihnen möglich? Vielleicht kann man weiter( wie auf dem Hundeplatz ) mit Ihm arbeiten.
    Ihr Gnadenhof wurde von uns intensiv belesen und es gefällt uns sehr gut wie sie diesen Hof Handhaben.
    Wir würde Ihn gerne in Ihre Hände geben.
    Wir wären auch Telefonisch zu erreichen unter 02626/926966.


    Würden uns freuen von Ihnen zu hören mit freundlichem Gruß

    Angelika Finken und Harald Erl

  • #2

    Angelika Finken (Freitag, 09 Januar 2015 16:24)

    Hallo, habe versucht Sie anzurufen hat leider nicht geklappt. Wäre nett wenn ich Antwort von Ihnen bekommen würde.

    Danke Angelika Finken

  • #3

    Martina Riemenschneider (Freitag, 11 März 2016 07:40)


    Liebe Tierschützerinnen und Tierschützer,

    seit Jahren bin ich im Tierschutz tätig und habe schon viele Nottiere bei mir aufgenommen. Aber ich habe auch, wie wir alle, viele traurige Tierschicksale gesehen, bei denen man nicht helfen konnte. Deshalb habe habe ich die Change.org-Petition "Landtag: Einführung einer Tierschutz-Polizei in Deutschland" gestartet und wollte Euch bitten, mich mit Eurer Unterschrift zu unterstützen und die Petition an andere Tierschützerinnen und Tierschützer weiterzuleiten.

    Viele Menschen haben hier bereits unterzeichnet, aber es fehlen immer noch viele Unterschriften. Aus diesem Grund brauche ich und natürlich auch die vielen leidenden Tiere jetzt ganz dringend Eure Hilfe..

    Die Petition steht unter diesem Link::

    https://www.change.org/p/landtag-einf%C3%BChrung-einer-tierschutz-polizei-in-deutschland?recruiter=383304424&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink

    Manchmal funktioniert dieser Link aus unerklärlichen Gründen leider nicht, dann hilft nur ihn manuell zu markieren und in die Adresszeile zu kopieren (bitte nicht die Funktion: Link kopieren nehmen, dann gehts auch nicht.).

    Für Eure Unterstützung danke ich Euch auch im Namen der Tiere ganz herzlich.

    Solltet Ihr diese E-Mail zweimal erhalten haben, bitte ich um Entschuldigung denn bei dieser großen Zahl an Helfern kann man schon mal den Überblick verlieren.
    Ich wusste, dass es sehr viele Menschen gibt, die im Tierschutz tätig sind. Während meiner Petition habe ich aber gesehen, dass es noch sehr viel mehr sind, als ich jemals gedacht habe. Dies zeigt aber auch, wie viele Tiere es gibt, die unsere Hilfe nötig haben.

    Euch allen auch herzlichen Dank dafür, dass Ihr Euch so für die Tiere einsetzt.

    Liebe Grüße
    Martina Riemenschneider



    ------------------------------------------


    Noch einen Nachtrag: Ich habe eine Petition unterzeichnet, welche meine volle Unterstützung findet und möchte Euch auch die Unterzeichnung dieser Petition ans Herz legen. Leere Tierheime wird es dadurch sicherlich nicht geben, aber weniger Tiere, die schon krank zur Welt kommen oder aus einer Laune heraus gekauft werden und anschließend im Tierheim landen.

    https://www.change.org/p/tierschutzorganisationen-politiker-gesetzliche-begrenzung-zuchtstop-von-kleintieren-dadurch-leere-tierheime?recruiter=383304424&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink

    (Hab schon alles mögliche versucht, ist leider aber oft auch nur durch markieren und einfügen aufzurufen.)

* Bitte achten Sie darauf, nur Ihre eigenen Erfahrungen hier mitzuteilen. Kommentare, die nicht der Wahrheit entsprechen oder dem Gnadenhof Wiesenhof nur schädigen sollen, werden umgehend gelöscht.

 

 

 


Anfahrtsroute

Wir arbeiten nicht mit dem Gnadenhof Wiesenhof zusammen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den Inhaber über Telefon oder Post.