Tierkliniken in Deutschland, Österreich und in der Schweiz

Bitte klicken Sie das gewünschte Land an

 

 

 

 

Rechtliches zum Tierarzt

Ich habe ein schwer verletztes Tier aber kein Geld. Kann mich der Tierarzt ohne Behandlung wieder wegschicken?

Über dieses Thema wurde schon sehr häufig gestritten und endet nicht selten vor dem Strafgericht. Aber wie ist das eigentlich, wenn ich kein Geld für Tierarztkosten habe; kann mich mein Tierarzt einfach wegschicken?

 

Nein, der Tierarzt darf einen Patienten nicht unbehandelt wegschicken, wenn der Halter des Tieres kein Geld hat um die Tierarztrechnung begleichen zu können. Ein Tierarzt ist, genau wie jeder andere Arzt auch, verpflichtet einem Tier zu helfen, wenn ein Notfall vorhanden ist und das Tier ohne ärztliche Hilfe Schmerzen ertragen müsste oder sterben könnte/müsste

 

Allerdings ist der Tierarzt nicht verpflichtet Ratenzahlungen zu akzeptieren. Ein Tierarzt hat das Recht nach einer unbezahlten aber dennoch notwendigen Behandlung, das Tier einzubehalten, bis die offenstehende Rechnung beglichen wurde oder der Tierarzt zumindest einen Teil des Geldes bekommen hat. Das Tier wird hier als Pfand eingesetzt.

 

Sehr viele Tierärzte wurden von Tierhaltern auf ihre Pflicht, Tieren helfen zu müssen, aufmerksam gemacht. Nachdem eine Ratenvereinbarung getroffen wurde und das Tier behandelt wurde, sind viele Tierhalter spurlos verschwunden. Der Tierarzt bleibt auf seinen Kosten sitzen.

 

 

Wie benutze ich in Google Map die Funktion "Route berechnen"?

Falls die Bilder zu klein sind, können Sie diese in voller Bildschirmgröße betrachten, indem Sie den zweiten Button von rechts (Kasten mit Pfeil), in der Leiste unterhalb der Bilder, anklicken.